Perspektivenwechsel Fiona Könz

Perspektivenwechsel, Oktober 2014

1.90 x 1.60 x 0.70 m

 

Standort: Triemli Unterführung Zürich (01.10. - 27.10.2014)

 

Material:

Spiegelfolie, Schaumstoffplatte, Buchbinderkarton 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Periskop (griechisch: herum schauen) erlaubt es, ein Objekt aus dem Versteckten zu beobachten und wurde vor allem im Krieg verwendet. Die verwendeten Periskope sind leicht abgewandelt, u.a. ist der obere Spiegel um 180° gedreht. Der Betrachter sieht, was neben ihm geschieht und sein Abbild ist im entsprechenden Spiegel daneben sichtbar.

 

 

Show More

© 2019 by Fiona Könz